Marché Mövenpick gewinnt Red Dot Design Award

Der Red Dot ist nach dem iF Design Award, dem German Design Award und dem German Brand Award bereits die vierte internationale Auszeichnung für die von uns entwickelte Marché Mövenpick Brand Identity.

Renommierter Wettbewerb

In der Kategorie «Brand Design» ging einer der begehrten Red Dots für Communication Design dieses Jahr an unsere Arbeit für Marché Mövenpick Restaurants. Der «Red Dot Award: Communication Design» ist ein weltweit renommierter Wettbewerb für Kommunikationsgestaltung. Designer und Unternehmen aus insgesamt 46 Nationen nahmen in diesem Jahr am Award teil.

Unverwechselbarer Illustrationsstil

Der eigenständigen visuellen Auftritt von Marché Mövenpick und die auf das urbane Zielpublikum zugeschnittene Kommunikation haben die Expertenjury einmal mehr überzeugt. Charakteristisch sind das Marché Mövenpick-Logo, die prägnante Typografie und vor allem die allgegenwärtigen Strichzeichnungen des Schweden Klas Herbert. Letztere unterstreichen das «Handgemachte» und sorgen für eine hohe Wiedererkennung.

Award Gala und Siegerausstellung in Berlin

Die Sieger wurden am 4. November 2016 in Berlin geehrt. Unter ihnen auch Fabian Bertschinger, Creative Director von Process und Carolin Versteeg, Chief Marketing Officer, Marché International (Bild unten). Bereits zum sechsten Mal ging die Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin über die Bühne. Im Anschluss wurden die Red Dot-Preisträger auf der Designers‘ Night im Berliner E-Werk gefeiert. Hier wurde zudem exklusiv für eine Nacht die Siegerausstellung «Design on Stage» präsentiert – bei der auch die prämierte Arbeit für Marché Mövenpick zu sehen war.