Leading Swiss Agencies (LSA)

Der Verband

Leading Swiss Agencies (LSA) vereinigt die führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz aus den verschiedensten Disziplinen in einem Verband, der als Qualitäts- und Gütesiegel für die Leistungen seiner Mitglieder steht. Der Verband zählt rund 75 Mitglieder und vertritt die Anliegen seiner Mitglieder gegenüber Auftraggebern, Medien, Öffentlichkeit und Behörden.

Die Herausforderung

Die Kommunikationsbranche befindet sich grundlegend im Umbruch. Um seine Mitgliederagenturen auch in diesem sich verändernden Umfeld optimal unterstützen, vernetzen und repräsentieren zu können, muss der Verband sein verstaubtes Werbeimage ablegen, sein Leistungsangebot überdenken und sich als aktive, attraktive Drehscheibe aller führenden Agenturen der Schweizer Kommunikationslandschaft neu definieren. Dies soll innerhalb des LSA-typischen «Leading»-Anspruchs und unter der Prämisse «mehr Profil, mehr Fokus, mehr Dialog» geschehen.

Die Lösung

In einem ersten Schritt haben wir gemeinsam mit dem LSA untersucht, was es heisst, als Verband und als Agentur innerhalb der Schweizer Kommunikationsbranche «leading» zu sein. Das Ergebnis ist eine herausfordernde, vorwärtsorientierte aber auch leidenschaftliche Positionierung, wo neben Kompetenz und Qualität auch Drive, Freude und Echtheit sowie Relevanz, Weitsicht und Engagement eine tragende Rolle spielen.

Die Kern-Aspekte der Positionierung wurden anschliessend auch in den bestehenden visuellen Auftritt übersetzt, der entsprechend erweitert wurde. Prägnante neue Gestaltungselemente sind die einladende, lebendige und selbstbewusste Buntheit der LSA-Farbwelt und das in der Headline-Typographie und den piktogrammhaften Illustrationen eingesetzte Doppellinien-Motiv. Die Doppellinie symbolisiert die dialogbasierte Zusammenarbeit des Verbands und seiner Mitglieder miteinander aber auch mit den Auftraggebern und eigenen Mitarbeitenden.